Neuigkeiten/Aktualiäten 
   Persönliche Erlebnisse 
   Berichte und Fotos 
   Ansprachen 
    Eröffnungsfeier 
    Vigilfeier 
    Schlussgottesdienst 
   WJT 2002 in Zahlen 
   Weltjugendtag? 
    Chronik 
   World Youth Day 2002 
    Thema 
    Logo 
   Kontakt 
   Mailing-List 


17. Weltjugendtreffen Toronto 2002


Weltjugendtag?

1984 richtete sich Papst Johannes Paul II. an die Jugend und lud uns zu einem alljährlichen Treffen ein. Alle zwei Jahre begeben sich Hunderttausende von Jugendliche in eine Stadt und zelebrieren dort ein Weltjugendtreffen, in dem zeitweise auch das Kirchenoberhaupt anwesend ist. Alle andere Jahre findet dieses Treffen in kleinem Masse in der Diözese statt.

Die Weltjugendtage bieten die Gelegenheiten mit Jugendlichen aus über 150 Ländern die christliche Botschaft hautnah zu erleben und gemeinsam jene Hoffnung zu bezeugen und aufzubauen, welche aus der Begegnung mit Jesus Christus stammt.

An den grossen Treffen kann man den Glauben in seiner ganzen Vielfalt erleben. Nebst Gebet und Gottesdiensten kommt die Vielfalt der Völker dieser Welt bei kulturellen und gesellschaftlichen Festen bunt und freudig zum Ausdruck.

Eines ist klar: Der Koffer ist bei jeder Rückreise schwerer. Er
beinhaltet nicht nur Souvenirs, sondern viel mehr Gnade,
Kontakte in alle Welt und Erlebnisse füllen das unsichtbare
Gepäckstück.