Lozärn 2019

Festivalguide
Zum Livestream

Willkommen!

Herzlich willkommen am 34. Deutschschweizer Weltjugendtag.

Hier findest du alle notwendigen Informationen für das grösste katholische Jugendfestival der Schweiz.

Ankunft und Anreise

Wir empfehlen dir, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, da keine offiziellen Parkplätze zur Verfügung stehen. Der Check-In befindet sich im Pfarreisaal der Hofkirche Sankt Leodegar (St. Leodegarstrasse 6, 6006 Luzern). Vom Bahnhof her ist er bequem in ca. 10 min zu Fuss erreichbar. Wenn du mit dem Bus fahren möchtest, steigst du am besten bei der Haltestelle „Luzernerhof“ aus.

Checkin

Vergiss nicht, dein Ticket, das wir dir per Mail zugeschickt haben, ausgedruckt oder auf dem Handy gespeichert, bereit zu halten. Wenn du noch nicht bezahlt hast, kannst du das am Check-In bar an der Kasse nachholen.

Öffnungszeiten Check-In

Freitag:
17:00 – 22:00

Samstag:
07:30 – 11:20
13:00 – 14:00
17:00 – 19:00
23:00 – 0:00

Sonntag:
07:45 – 10:50
13:00 – 14:00

PROGRAMM

WORKSHOPS

Die verschiedenen Workshops sind an unterschiedlichen Standorten. Hier findest du alle Workshops und den jeweiligen Standort.

Livestream

Du kannst nicht vor Ort sein? Kein Problem! Dank unseren Medienpartnern bringen wir den Weltjugendtag zu dir.

INFOS

Hier findest du alle Informationen über das Festival. Wenn Unklarheiten oder Fragen aufkommen, melde dich beim INFO-Point (Check-in).

Gepäck

Schlafsack, Isomatte und sonstiges Gepäck kann am Freitag im Pfarreizentrum abgestellt werden. Zur Eröffnung um 20.00 Uhr bitte alles mitnehmen, da nach dem Programm direkt in der Hofkirche die Gastfamilien zugeteilt werden. Auf der Seite in der Kirche wird es für dein Gepäck Platz geben. Für in den Turnhallen Übernachtende kann das Gepäck während des Programms im Pfarreizentrum gelagert werden. Bitte achtet auf die Schliesszeiten (diese stehen an der Eingangstür). Am Sonntag bitte dein Gepäck am Morgen mitbringen.

Nachtruhe

Damit wir durchs Wochenende fit bleiben, machen wir jeweils Nachtruhe. Bitte halte diese ein! Achtung: Sei am Abend pünktlich zurück. Die Turnhallen werden über Nacht geschlossen.

TagesGepäck

Alle Übernachtungsorte werden durch den Tag geschlossen. Nimm also alles mit, was du tagsüber brauchst.

Anbetung / Beichte

Es gibt von Freitag, 19:00 Uhr bis Sonntag, 17:00 Uhr ewige Anbetung in der Leodegarskapelle. In der Probstei gibt es Beichtstühle, die euch über das ganze Wochenende (während dem Programm in der Kirche) zur Verfügung stehen. Auch während der Vigil wird es die Möglichkeit geben das Sakrament der Versöhnung

zu empfangen.

Umgang

Bei so einem grossen Anlass ist ein rücksichtsvolles und korrektes Verhalten wichtig. Dazu muss jeder seinen Beitrag leisten, insbesondere beim Umgang mit Alkohol.

Live

Der katholische Radiosender Radio Maria überträgt live aus Luzern. Ebenfalls kann man das ganze Programm auf EWTN im TV verfolgen. Du kannst also deinen Freunden, Eltern und Bekannten mitteilen, dass sie über die Tage hindurch live dabei sein können.

Bar

Zwischen den Programmpunkten sowie am Abend ist jeweils die Bar geöffnet. Neben dem üblichen Angebot haben wir einige Spezialgetränke am Start. Schau vorbei!

Fundgegenstände

Falls du Gegenstände findest, die jemandem verlorengegangen sind, kannst du diese beim Infopoint abgeben.

Auch deine verlorenen Gegenstände kannst du dort abholen, sofern sie jemand gefunden und abgegeben hat.

Priester

Nutze die Chance, dass so viele Priester und Ordensleute mit uns sind, zu einem guten Gespräch oder zur Beichte. Sie sind immer dazu bereit. Wir laden auch herzlich ein, immer wieder für die Priester und Ordensleute zu beten, damit sie ihrer Berufung immer wieder neu bewusst werden und diese mit Freude und viel Kraft leben können.

Gebetsteams

Gibt es etwas, das dich beschäftigt? Weisst du von jemandem, dem es nicht gut geht? Mit all dem kannst du zu einem Gebetsteam gehen und sie werden dafür beten. Die Gebetsteams erkennst du an ihren weissen T-Shirts. Sie stellen sich während dem ganzen Wochenende zur Verfügung für deine Gebetsanliegen. Geh einfach auf sie zu und sprich sie an. Besonders während der Vigil ermutigen wir dich, für dich und deine Anliegen beten zu lassen. Das Gebet hat mehr Kraft, wenn wir miteinander beten.

„Was glaubsch eigentlich?“

Bischof Felix und Sr. Agnes: Hofkirche
Thema: Willst du mit mir gehen? Ja, nein, vielleicht …? Freundschaft mit Jesus? Und wie kann ich mein „Ja“ zu Jesus, dieser Freundschaft aufrecht & lebendig halten – wie gehe ich in meinem Alltag mit einem „vielleicht“ um?

Bischof Alain und Sr. Monika: Markuskirche
Thema: Suchen und Finden? Wie kann der Wille eines anderen, von Gott, für mich Bedingung sein? Was wäre, wenn ich etwas anderes will als er? Werden wir so nicht eher fremdbestimmt? Was bringt es mir, wenn sein Wille an mir oder anderen geschieht? Wie verhält es sich mit dem Willen Gottes für mich persönlich vs. den Willen Gottes für die anderen?

Stelle deine Fragen!
Was wolltest du einen Bischof oder eine Oberin schon immer einmal fragen? Du kannst live die Diskussion auf demPodium beeinflussen. Stelle deine Fragenjetzt schon oder vote für eine spannende Frage von jemand anderem. 

SPONSOREN

Das sind unsere Sponsoren vom diesjährigen Deutschschweizer Weltjugendtag.

Medienpartner

PARTNER

Am Weltjugendtag trifft man verschiedene Bewegungen, Vereine und Organisationen. Wir freuen uns, dass dieser Ort der Begegnung auch so genutzt wird. Unsere Partner wirken mit einem Stand, Workshop oder auf sonstige Wege beim Weltjugendtag mit. Vielen herzlichen Dank.