Auf nach Lissabon!

Die katholische Kirche wird als grosse internationale Gemeinschaft erlebbar und geeint im Heiligen Geist wird der Glaube an Jesus Christus gefeiert. Zum Weltjugendtag gehören das Feiern der heiligen Eucharistie, das Hören von Katechesen und das gemeinsame Gebet. Auch Spass, tolle Freizeitaktivitäten, Gemeinschaft und Festivals mit Konzerten kommen nicht zu kurz. Viele Teilnehmende dürfen eine neue Erfahrung im Glauben machen, die sie in ihrem Glaubensleben bestärkt.

Eines ist klar: Der Weltjugendtag in Lissabon wir dein Leben verändern! Komm mit uns auf dieses einmalige Abenteuer!


Reiseprogramm

Wir bieten vier verschiedene Reisewochen an, wobei die Hauptwoche gesetzt ist und damit das Aushängeschild bildet. Neben der Hauptwoche kannst du beliebig viele Reisewochen dazu wählen, bedenke dass die Plätze für diese weiteren Wochen begrenzt sind. Es erwarten dich in jeder einzelnen Woche wieder ganz verschiedene spannende Aktivitäten und Programmpunkte. Dazu wirst du auch unterschiedliche Länder/Kulturen kennenlernen und obendrauf ganz unvergessliche Momente erleben. Komm und siehe selbst!

Vorreise

15. – 23. Juli 2023

Programm
Sa, 15.07.Fahrt
So, 16.07.Seligpreisungen Nay
Mo, 17.07.Bétharram
Di, 18.07.Pilgern nach Lourdes
Mi, 19.07.Lagerfeuer in La Canal
Do, 20.07.Strand & Surfen
Fr, 21.07.Fahrt nach Santiago
Sa, 22.07.Gässlen in Santiago
So, 23.07.Begrüssung zweite Gruppe

Diözesanwoche

22. – 31. Juli 2023

Programm
Sa, 22.07.Reise nach Aveiro
So, 23.07.Ankunft
Mo, 24.07.Chillen
Di, 25.07.Besuch in Fatima
Mi, 26.07.
bis
So, 30.07.
Gastfamilien in einem malerischen Dorf in Coimbra
Mo, 31.07.Fahrt nach Lissa­bon und Begrüssung aller Schweizer

Hauptwoche

29. Juli – 8. August 2023

Programm
Di, 01.08.Schweizertreffen in Lissabon
Mi, 02.08.
bis
So. 06.08.
Teilnahme am offiziellen Programm vom WJT mit dem Papst und hunderttausenden Jugendlichen in Lissabon
Mo, 07.08.Rückreise in die Schweiz
mit Aufenthalt in Lourdes
Di, 08.08.Ankunft Schweiz

Nachreise

7. – 13. August 2023

Programm
Mo. 07.08.Einnisten in Rocío
Di, 08.08.
bis
Do. 10.08.
chillen in Rocío mit Strand, Kayaken und Horseriding
Fr, 11.08.
bis
So, 13.08.
Ausklang in Sevilla
mit Stadtführung, exklusive Unterkunft
und Freizeit 
So, 13.08.Flug in die Schweiz

Jetzt anmelden

Der Rabatt für die ersten 100 Anmeldungen kann aktuell nicht angezeigt werden. In der Rechnung wird der Rabatt (CHF 25.- pro Reisewoche) auf jeden Fall abgezogen werden.

Infos

Transport

Während allen vier Reisewo­chen sind wir mit dem Bus unterwegs. Eine Ausnahme­ bildet der Rückflug auf der­ Nachreise von Sevilla nach Zürich.

Für die Hauptwoche besteht die Möglichkeit, die Hin­- und Rückreise selbst zu organisieren. In diesem Fall muss du dich auch selbst um den Transport in die Unterkunft in Lissabon kümmern. Die ARGE Weltjugendtag ist lediglich vom 31. Juli 2023 ab dem Eintreffen in der Unterkunft bis zum 7. August 2023 in der Unterkunft für die Teilnehmenden zuständig. Der Preis für die Hauptwoche ohne Transport beträgt CHF 350.–.

Vorbereitung

Die Teilnahme am nächs­ten Deutschschweizer Weltjugendtag in Olten, der vom 12. bis 14. Mai 2023 stattfindet, ist die absolut beste Vorbereitung für die Reise nach Lissabon. Dort kannst du Weltjugendtags­ Luft schnuppern, andere Teilnehmende kennenlernen und unseren Stand besuchen. Sei dabei in Olten!

Gesundheit

Eine gute Gesundheit ist Voraussetzung für die Teil­nahme an allen Reisewochen. Es gelten die aktuellen Gesundheitsvorschriften der jeweiligen Länder (auch bzgl. Covid-Zertifikat).

Wichtige Hinweise

Da die Anzahl Plätze in den einzelnen Reisewochen begrenzt ist, werden die Anmeldungen aus der Deutschschweiz im Alter von 16 bis 35 Jahren bevorzugt.

Infoabend

Du hast Fragen oder brauchst weitere Informationen? Kein Problem. Am 11. Januar 2023 findet in Zürich ab 19:00 eine öffentliche Infoveranstaltung statt. Herzlich eingeladen sind insbesondere Leitende, die mit einer Gruppe an den Weltjugendtag nach Lissabon kommen. Weitere Infos folgen.


Goes-Gruppen

In verschiedenen Regionen der Deutschschweiz haben junge Erwachsene, die an den Weltjugendtag Lissabon mitkommen, sogenannte «Goes-Gruppen» gebildet. Diese bieten die perfekte Möglichkeit, bereits vor der Reise andere Teilnehmende aus der Region kennenzulernen sowie gemeinsam Sponsoren und Spenden für die Reise zu sammeln.  

Melde dich jetzt bei dem Goes-Gruppenleiter deiner Region, um dich mit anderen jungen Erwachsenen zu vernetzen und nichts mehr zu verpassen auf dem Weg zum WJT Lissabon.

Häufig gestellte Fragen

Wir haben hier eine Sammlung von Fragen, die uns häufig gestellt wurden. Ausserdem findest du hier hilfreiche Informationen zu Anmeldung, Vorbereitung, Gruppen usw.

Presse/ Medien

Falls Sie für den Weltjugendtag in Lissabon werben oder ein Inserat veröffentlichen möchten, finden Sie hier die entsprechenden Informationen. Falls Sie nebst diesen Bildern, Flyern oder Texten noch weitere Informationen benötigen, können Sie sich jederzeit bei uns melden.

Medienmitteilung

Bei Fragen melden Sie sich bitte beim Medien-Verantwortlichen Gregor Zemp.


«Maria machte sich eilig auf den Weg.»

vgl. Lk 1,39

Botschaft vom Papst

Zu jedem Weltjugendtag bestimmt der amtierende Papst ein Motto. Zu diesem Motto veröffentlicht er im Verlaufe des Jahres auch eine Botschaft, in der er persönlich zu den Jugendlichen spricht.

Das ist das Organisationskomitee

Hinter einem Grossanlass wie dem Weltjugendtag steht natürlich auch immer ein Organisationskomitee (OK). Dieses Jahr bestand es aus acht Personen.

Maria
Wiederkehr

Leitung

Emanuel
Quni

Reise

Riccarda
Iten

Reise

Sara
Torgal

Reise

Gregor
Zemp

Marketing

Nina
Iten

Geistl. Programm

Br. Maximilian
Blum

Geistliche Begleitung

Doris
Truttmann

Sekretariat

Unsere Sponsoren

Um die Reise zum internationalen Weltjugendtag nach Lissabon zu organisieren, braucht es nicht nur Unterstützung beim Organisieren, Planen und Helfen, sondern auch in finanzieller Hinsicht. Wir freuen uns, folgende Sponsoren präsentieren zu können.


“Am WJT Krakau durfte ich erfahren, wie modern, jung und cool die katholische Kirche noch heute ist!”

Maria, am internationalen WJT in Krakau 2016